WARUM ICH HIER BIN



WARUM ICH HIER BIN

Dokumentarfilm mit animierten Szenen, HD, 65 min, D 2018

Buch und Regie Mieko Azuma und Susanne Mi-Son Quester Kamera Mieko Azuma Ton Susanne Mi-Son Quester Schnitt Melanie Jilg Sounddesign Cornelia Böhm Produktion Wolfgang Latteyer
Eine Latteyer Film Produktion, gefördert von BKM, MFG und der Funke Stiftung

Premiere: DOK Leipzig 2018

Fünf Menschen erzählen, warum sie als Kinder ihre Heimat verlassen mussten und nach Deutschland gekommen sind: Leila aus Bosnien, Cacau aus Brasilien, Frau Schiller aus Ostpreußen, Lena aus Japan und Ahmad aus Syrien. Ein Film für Kinder und alle, die sich für unsere Zukunft interessieren.

https://warumichhierbin.de

Teaser ▶️

Impressum